Glück finden durch den richtigen Riecher

Dem Instinkt, der Intuition und dem Körper vertrauen lernen

 

Zugegeben, der Titel dieses Beitrags ist etwas ungewöhnlich: „Glück finden durch den richtigen Riecher“. Er erinnert irgendwie an die Trüffelschweine, die ihren Rüssel in die Erde stecken, um die kostbaren Köstlichkeiten ans Tageslicht zu befördern. Was den richtigen Riecher angeht, sind diese Schweine allerdings wesentlich besser ausgestattet, als wir Menschen. Verglichen mit deren Geruchssinn, sind wir Menschen richtige Blindgänger. Was schade ist, denn mit der Nase nehmen wir tatsächlich Kontakt zum Leben auf. Wir „erschnüffeln“ sozusagen unsere Umgebung und die Menschen in unserem Umfeld. Wie ein Neugeborenes, das die Brustwarze der Mutter nur durch den Geruchssinn findet, weil diese nach Fruchtwasser riecht.

Im folgenden Video erkläre ich dir, warum du dich auf deine Nase und deinen Instinkt verlassen kannst und auch solltest. Und warum das dazu beiträgt, dein Glück zu finden:

 

Glück finden ist also nicht nur Glücksache, sondern unter anderem auch von einem guten Riecher abhängig.

Wir könnten uns meiner Meinung nach eine Menge Denkarbeit ersparen, wenn wir uns mal wieder auf unsere natürlichen Instinkte verlassen würden. Und uns unsere phänomenalen Fähigkeiten bewusst machen würden. Wenn wir damit aufhören würden, die Signale und Reaktionen unseres Körpers in Frage zu stellen. Denn der Körper lügt nicht!

Genau deshalb liebe ich es so sehr, auf ganzheitliche Art und Weise mit Menschen zu arbeiten. Und deren natürlichen Instinkt und Intuition zu schärfen.

Denn oft wissen wir doch schon längst, was genau uns nicht gut tut und was wir eigentlich nicht mehr ertragen wollen. Bzw., um das heutige Thema aufzugreifen, was wir nicht mehr riechen können. Unser Verstand oder unser Ego liefert uns dann tausend Gründe, um den Weg des geringsten Widerstands zu gehen. Aber tut uns das gut? Schau dich um. Ich würde sagen: Da ist noch Luft nach oben …

Ich wünsche dir ein gutes Näschen für Menschen, die dir gut tun. Und ich wünsche dir, dass du so erfreuliche Botenstoffe ausschüttest, dass viele großartigen Menschen dich „wittern“ und gut riechen können.

Lebendige Grüße, Helene

Triff mich im Live-Call und/oder in meinen Programmen