Was Du aus meiner persönlichen Sicht in diesen Zeiten  FÜR Dich tun kannst. Gegen etwas zu sein = Widerstand und Sackgasse. Für etwas zu sein = Entspannung + Perspektive. Was wählst Du?